TAPOJÄRVI – NEUSTART MIT KIROW SCHLACKENTRANSPORTER SLAG TAURUS U 60 BEI TERNI ITALIEN

Tapojärvi kommt aus dem Bereich Edelstahlerzeugung und den angelagerten Bereichen. Die Hauptaktivitäten liegen bis dato im heimischen Finnland bei Herstellern von Spezialstählen, wie z.B. Outokumpu, SSAB, Boliden und andere. Im Zuge der Expansion hat Tapojärvi die Schlackenaufbereitung inklusive den Flüssigschlackentransport bei Acciai Speciali in Terni, Italien übernommen.

Tapojärvi setzt bei dieser anspruchsvollen Aufgabe mit Kirow auf den europäischen Marktführer in diesem Bereich und hat sich im Rahmen dieses neuen Dienstleistungsauftrages für die bewährten und zuverlässigen Schlackentransporter der Baureihe Slag Taurus U 60 entschieden.

Mit dieser zusätzlichen Jobsite baut Kirow seine Präsenz und den Marktanteil, auch für Schlackentransporter in U-Rahmenbauweise, im europäischen Raum weiter aus. Als Besonderheit bieten diese Transporter die Möglichkeit, einen Wechseladapter zu integrieren, damit mit diesem Gerät sogar Schlackenkübel mit stark unterschiedlicher Geometrie und Abmessung gefahren werden können. In diesem Fall sind dies Kübelvolumina von 16 und sieben Kubikmeter.

Die maximale Nutzlast beträgt 75 Tonnen bei einem Eigengewicht von lediglich 48 Tonnen. Die Transporter sind sehr kompakt mit einer Länge von 10,9 Meter, 6,6 Meter Breite sowie 4,5 Meter Höhe. Angetrieben werden die Schlackentransporter von Caterpillar Dieselmotoren der neuesten Generation mit Abgasstufe 5 und einer Leistung von 300 PS (224 KW).



Zurück zur Übersicht