FUNDSTÜCK IN GRIECHENLAND – ZWEI 50 TONNEN PORTALKRANE VON UNRUH & LIEBIG

Als ein Service Team Kirows ein Depot der griechischen Staatsbahn OSE in Piräus, Griechenland besuchte, stießen sie unerwartet auf ein Stück eigener Firmengeschichte.

An der Hallendecke des Depots thronten zwei Portalkrane aus dem Jahr 1936 der Firma Unruh & Liebig mit einer Traglast von 50 Tonnen. Unruh & Liebig ist der Gründungsname unserer Firma aus dem Jahr 1880, bevor sie 1954 in Kirow umbenannt wurde. Die Krane verfügen noch über ihre Original-Triebwerke und beeindrucken mit ihrer genieteten Fachwerkkonstruktion.

Auch nach mehr als 80 Jahren arbeiten sie noch zuverlässig und werden regelmäßig für Wartungsarbeiten an Lokomotiven und auch Kirow Eisenbahndrehkranen eingesetzt. Die OSE Mitarbeiter, denen der Zusammenhang zwischen Unruh & Liebig und Kirow nicht bekannt war, freuten sich über diese Begebenheit und lobten den Kran für seine hohe Traglast und Zuverlässigkeit.



Zurück zur Übersicht