ERSTER KIROW SCHLACKENTRANSPORTER FÜR DIE SCHWEIZ. STAHL GERLAFINGEN ENTSCHEIDET SICH FÜR EINEN SLAG TAURUS P 40

Die Stahl Gerlafingen AG, ein Unternehmen der italienischen AFV Beltrame Group, stellt jährlich ca. 700.000 Tonnen Profil- und Bewehrungsstahl her. Da der Umweltgedanke eine besondere Rolle spielt, wird im Elektrostahlwerk mit modernsten Anlagen fast ausschließlich Recyclingschrott zu Endprodukten verarbeitet.

Die beim Schmelzprozess anfallende Schlacke wird im Werk mit Schlackentransportern transportiert und verkippt. Auch aus der Schlacke wird hochwertiges Grundmaterial für die Bauindustrie, sogenanntes EOS-Granulat, erzeugt.

Um auch beim Transport der Schlacke moderner und effizienter arbeiten zu können, entschied man sich in Gerlafingen für die Beschaffung eines neuen Schlackentransporters. Nach intensiven Beratungen und Detailgesprächen fiel die Wahl auf den KIROW SLAG TAURUS P 40 neuester Generation.

Der P 40 ist umfangreich ausgestattet und wird mit seinem besonders sauberen und sehr sparsamen Dieselmotor der Abgasstufe 5 den Umweltaspekten gerecht. Schnellere Kippzeiten sorgen für mehr Effektivität und neueste Steuerungstechnik für einen deutlich höheren Sicherheitsstandard im Betrieb.

Der neue KIROW SLAG TAURUS P 40 wird ab Spätsommer 2020 das Rückgrat der internen Schlackenwirtschaft bilden und die in die Jahre gekommenen Altfahrzeuge weitestgehend ersetzen. Wir freuen uns schon jetzt auf die enge Zusammenarbeit und Partnerschaft mit Stahl Gerlafingen, dem ersten Stahlwerkskunden von KIROW in der Schweiz



Zurück zur Übersicht