NEWS

13.09.2018 ⁄ INNOTRANS 2018 – KIROW ZEIGT EQUIPMENT FÜR DEN GLEISBAU


Vom 18. bis 21. September findet die internationale Fachmesse für Bahn- und Verkehrstechnik InnoTrans in
Berlin statt. Kirow ist in diesem Jahr wieder in Halle 26, Stand 207 und auf dem Außengelände vertreten.

Dank der Unterstützung des Kunden Vossloh wird auf dem Außenstand 4/110 der Weichenwagen Switch Tilter präsentiert, der für Tempo, Präzision und herausragende Arbeitssicherheit im Gleisbau steht. Er ist der erste Weichentransportwagen mit TSI Zulassung bei dem die Ladungsbefestigung und Entriegelung vom Boden aus erfolgt. Dies senkt das Risiko von Unfällen erheblich. Die Plattform, welche für Ladevorgänge nicht betreten werden muss, zeichnet sich zudem durch seine niedrige Plattformhöhe aus, die gerade im Zusammenspiel mit dem Kirow-Eisenbahnkran ein schnelles und sicheres Arbeiten im Schienennetz ermöglicht. Eine Verschiebung der Plattform in horizontaler Position ermöglicht es das Nachbargleis frei zu halten, sodass die Baustellenlogistik reibungslos läuft.

Auf dem Innenstand präsentiert sich Kirow im Sinne der Nachhaltigkeit auch in diesem Jahr mit dem gleichen silbrig glänzenden Messestand wie 2016. Präsentiert werden der Kirow Eisenbahn-Kran Multi Tasker und seine Arbeitsweise im Gleis- und Brückenbau und im Unfalldienst auf der großen LED-Wand, sowie der Weichenwagen und der Tracklayer. Der Tracklayer ist eine geländegängige Spezialmaschine, die ideal auf eingleisigen Strecken für den Gleisbau eingesetzt werden kann. Abgerundet wird dieses Programm durch das Kirow-Messe-Café, der erhöhten Ebene auf dem Messestand, auf der wir Sie herzlich begrüßen. Gerne beraten wir Sie hier zu Themen des Gleisbaus und Unfalldienstes auf der Schiene und begleiten dies durch kulinarische Kleinigkeiten des Kochs Tibor Herzigkeit und Team, Getränke und Kaffee-Spezialitäten, zubereitet durch einen professionellen Barista.

Tibor Herzigkeit wird im kommenden Jahr das Café im Neubau SPHERE auf dem Kirow Werksgelände übernehmen. Zur Zeit setzen wir dort einen der letzten Entwürfe des brasilianischen Architekten Oscar Niemeyers um.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Messe und freuen uns auf einen Austausch zu den verschiedensten Themen mit Ihnen.


Zum Archiv ...